Real Arnis

 IRAF - International Real Arnis Federation - LogoEine Symbiose aus modernen und klassischen philippinischen Kampfkünsten!

Arnis: Mehr als nur Stockkampf

Real Arnis ist eine philippinische Kampfkunst und zählt damit zusammen mit den verschiedenen Arnis-, Escrima- und Kali-Stilen zu den „Filipino Martial Arts“ (FMA). Es enthält sowohl moderne als auch klassische Stile und Techniken und fasst diese zu einem kampforientierten Selbstverteidigungssystem zusammen. Neben waffenlosen Techniken (Cadena de Mano, Panatukan (philippinisches Boxen) und Silat) werden praktisch alle gängigen Waffen aus dem südostasiatischen Raum gelehrt: Stock, Doppelstock, Messer, Espada y Daga (Schwert und Messer), Bolo, Sibat (Bo) und Largo-Stick. Auch zum Lehrplan gehören improvisierte Waffen (wie Kugelschreiber und Regenschirm), der Spazierstock (Cane), das Tonfa (Police Baton), das Karambit und das Sarong, ein indonesisches Tuch.

Trainingszeiten

Tag Uhrzeit
Montag 19:20 – 20:35
Dienstag 18:00 – 19:15
Mittwoch 19:20 – 20:35
Donnerstag 19:20 – 20:35

Gegner mit Stock kontrollierenDas Real Arnis Trainingskonzept

Zu Beginn konzentriert sich der Unterricht auf den Einzelstock und waffenlose Techniken. Anfänger erlernen zuerst die Grundlagen des Modern Arnis zusammen mit den entsprechenden Prinzipien. Je weiter der Schüler fortschreitet desto mehr werden ihm Konzepte aus klassischen Eskrimastilen und Systemen vermittelt. Dazu gehören u.a. Largotechniken (Techniken aus einer größeren Distanz), der Kampf mit dem Bolo (einschneidige philippinische Klingenwaffe), Espada y Daga (gleichzeitige Nutzung von Schwert und Messer) und Vollkontakt-Sparring. Ziel des Schülers muss es sein, alle grundlegenden philippinischen Konzepte und Prinzipien zu kennen und zu beherrschen.

Ein besonderes Merkmal des Real Arnis ist das ausführliche Theorieprogramm, welches Informationen zu anderen Stilen, theoretischen Prinzipien im Kampf sowie zur philippinischen Kultur und Geschichte enthält.  Das Graduierungssystem ist in sieben Schülergrade sowie zehn Instructor- und Meistergrade unterteilt.

 

Kampf mit zwei StöckenInternational Real Arnis Federation

Real Arnis wird unter dem Dachverband International Real Arnis Federation (IRAF) gelehrt. Diese wurde 2002 in Graz (Österreich) von Punong Guro (=Stilbegründer) Alfred Plath und Guro Perry Zmugg gegründet. In Österreich ist die International Real Arnis Federation zurzeit in Graz, Leibnitz, Salzburg und Wien vertreten. Außerdem gibt es Schulen in der Schweiz, den Niederlanden und den USA. Cheftrainer Punong Guro Alfred Plath aus Deutschland (www.quick-stick.de)  blickt auf eine über 35-jährige Kampfkunstkarriere zurück. Neben Modern Arnis trainierte er auch Pananandata Arnis, Lapunti Arnis, Combat Arnis, Warrior Eskrima, Doce Pares Escrima, Lameco Escrima, Latosa Escrima, Kali, Silat und WT sowie Kenpo Karate, JKD, Okinawa Kobudo, Süd Shaolin Kung Fu, Wing Chun, Ju Jutsu, Aikido, Kalaripat, Gracie Ju Jutsu, Bando und Fechten.

Er war Herausgeber des bis 2001 erschienen Magazins „El Juramentado“ welches eine der wenigen deutschsprachigen Publikationen über philippinische Kampfkünste war und betreibt einen Versandhandel für philippinische Kampfsportartikel. Außerdem veranstaltete er zusammen mit Datu Dieter Knüttel (Modern Arnis) das 1. und 2. FMA (Filipino Martial Arts) Festival, welches bis heute die größten Veranstaltungen im Bereich der philippinischen Kampfkünste in Europa waren.

Facebook

Kontakt

Center 6


1060 Wien Kurzgasse 6

+43 660 844 25 66
(Mo-Fr: 10:00h-20:00h)

info@center6.at

Impressum

Körper Kampf Kunst Wien
Obmann: Peter Haas
Adresse:
Ölweingasse 1/11
1150 Wien

Aktuellster Beitrag:

Mitglied von: